Mit Zeughaus-Fassade bis ins Finale

Das neugestaltete Zeughaus gefällt. Auch international. Die Firma Farben Galle konnte im "Wettbewerb um die europäische Fassade des Jahres 2016" einen Erfolg für sich und damit Schweinfurt verbuchen. In der Kategorie "Historische Renovierung" wurde das Schweinfurter Unternehmen mit dem Zeughaus zum nationalen Sieger erklärt, was mit fünf weiteren Objekten aus Bosnien-Herzegowina, der Slowakei, Rumänien (zwei Objekte) und Österreich eine Nominierung fürs Finale bedeutete. Das Rennen machte dann allerdings eine Kirchenfassade aus dem rumänischen Clui Napoca.

Eingereicht worden waren für den internationalen Wettbewerb 252 Objekte aus 22 Ländern. Ende März ging der Wettbewerb in die entscheidende Phase: Die Top-Fassaden für die Shortlist in sechs Kategorien wurden durch die hochkarätig besetzte Jury per Online-Voting ermittelt. Die jeweils sechs nominierten Architekten, Bauherren und Baufirmen wurden dann zur Preisverleihung des so genannten „Life Challenge Awards“ in die spanische Hauptstadt eingeladen.

So standen Anfang Juni 36 Finalisten aus 22 Ländern im Rathaus von Madrid vor rund 400 Gästen beim großen Finale. Die Jury vor Ort wiederum bestand aus zwölf international anerkannten Architekten.
Ihre Aufgabe war, die Gewinner in den sechs Kategorien – Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Nicht-Wohnbau, thermische Sanierung und historische Renovierung sowie als Sonderkategorie Fassadenstruktur zu bestimmen. Für den Titel reichte es nicht.
Farben Galle-Inhaber und Geschäftsführer Burkhard Feldmann und Prokuristin Marion Feldmann bewerten das Erreichen des Finales dennoch als Erfolg ihrer Firma, Werbung für Schweinfurt und Anerkennungs fürs Zeughaus.

21.06.2016 Foto: Life Callenge
Nach der Nominierung fürs Finale das Foto im Rathaus von Madrid (von links): Ronald Zürl (Verkaufsberater Firma Baumit Baustoffe, Schweinfurt), Burkhard und Marion Feldmann von der Firma Farben Galle und Helmut Batscheider (Baumit Bereichsleiter Vertrieb).
21.06.2016 Foto: Horst Breunig
Das Zeughaus gefällt auch international.